ATLAS Clad Wand

 

ATLAS-Clad-Wand ACW 35/0.

 

ATLAS-Clad-Wand ACW 35/0.

  • Einschaliges Wandsystem
  • allg. ohne Wärmedämmung
  • Befestigung an den Wandriegeln von außen durch Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung
  • Abdeckung der Schraubenköpfe mit Kunststoffkappen in Wandfarbe

ATLAS-Clad-Wand ACW 35/0i

ATLAS-Clad-Wand ACW 35/0i.

  • Einschaliges Wandsystem
  • folienkaschierte Mineralfaser-Wärmedämmung bis 80 mm
  • Befestigung an den Wandriegeln von außen durch Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung
  • Abdeckung der Schraubenköpfe mit Kunststoffkappen in Wandfarbe

ATLAS-Clad-Wand ACW 35/75 und 100

 ATLAS-Clad-Wand ACW 35/75 und 100.

  • Zweischaliges Wandsystem
  • Zwischen Außen- u. Innenpaneel 50 mm hohes Z-Profil thermisch getrennt mit der Unterkonstruktion verschraubt
  • Zwischenraum für Mineralfaser-Wärmedämmung 80 bzw. 100 mm
  • Befestigung von außen an den Distanzprofilen durch Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung
  • Abdeckung der Schraubenköpfe mit Kunststoffkappen in Wandfarbe

VERLEGUNG/BEFESTIGUNG

Für die Befestigung der Clad-Wandpaneele finden ausschließlich selbstschneidende Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung Verwendung. Die im seitlichen Stoßbereich überlappende Paneelrippe ergibt eine dichte Verbindung. Alle sichtbaren Schraubenköpfe werden durch Kappen im Farbton der Wand abgedeckt. Die verdeckte Befestigung der Innenwandpaneele erfolgt mit verzinkten Bohrschrauben.

>> zurück

Logo: Apollo-Hallen