ATLAS-Clad-Dach

Die Fertigung der ATLAS-Clad-Dachpaneele erfolgt nach den Ausführungsplänen in bedarfsgerechten Längen.

Die trapezförmig profilierten Paneele überlappen in den Stoßbereichen und werden dort nach dem Einlegen von dauerplastischen Dichtungsbändern miteinander verschraubt. Für die Verschraubung der Dachpaneele mit der Pfettenkonstruktion finden ausschließlich selbstschneidende Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung Verwendung. Als Tragschale für Folienwarm- oder Gründächer werden ebenfalls Cladpaneele verwendet. Diese weisen bzgl. der statischen Tragfähigkeit eine stabilere Profilierung auf und werden anders als die zuvor beschriebene Wetterschale positiv verlegt.

 

ATLAS-Clad-Dach ACR 40/0D

ATLAS-Clad-Dach ACR 40/0D

  • Einschaliges Dachsystem
  • ohne Dämmung
  • alternativ mit Antikondensatvlies
  • alle Paneelstöße dauerhaft gedichtet und verschraubt
  • Paneelbefestigung auf der Unterkonstruktion mit Edelstahl-Bohrschrauben
ATLAS-Clad-Dach ACR 40/0i

ATLAS-Clad-Dach ACR 40/0i

  • Einschaliges Dachsystem
  • mit Mineralfaser-Wärmedämmung
  • Dicke der Mineralfasermatte bis max. 80 mm
  • vorwiegend als Tropfschutz
  • alle Paneelstöße dauerhaft gedichtet und verschraubt
  • Paneelbefestigung auf der Unterkonstruktion mit Edelstahl-Bohrschrauben
ATLAS-Clad-Dach ACR 40/30

ATLAS-Clad-Dach ACR 40/30, 40/60

  • Einschaliges Dachsystem
  • Mit Mineralfaser-Wärmedämmung
  • ACR40/30 mit 100 bis 120 mm Dämmung und  30 mm Thermoblock zur Vermeidung von Wärmebrücken zwischen Pfette und Dachpaneel
  • ACR40/60 mit 140 bis 160 mm Dämmung und 60 mm Thermoblock zur Vermeidung von Wärmebrücken zwischen Pfette und Dachpaneel
  • alle Paneelstöße sind dauerhaft gedichtet und verschraubt
  • Paneelbefestigung auf der Unterkonstruktion mit Edelstahl-Bohrschrauben
ATLAS-Clad-Dach ACR 40/80 -160

ATLAS-Clad-Dach ACR 40/80 bis 160

  • Zweischaliges Dachsystem
  • Ständersystem zwischen Außen- und Innenpaneel
  • mit der Unterkonstruktion verschraubt
  • Zwischenraum für Mineralfaser-Wärmedämmung 80, 100, 120, 140 und 160 mm
  • 30 mm dicker Thermoblock, zur Vermeidung von Wärmebrücken zwischen Pfette und Dachpaneel
  • Paneelstöße dauerhaft gedichtet und verschraubt
  • Außenpaneelbefestigung mit Edelstahl-Bohrschrauben
  • Innenpaneelbefestigung mit verzinkten Bohrschrauben
ATLAS-Warmdach ACR-WD

ATLAS-Warmdach ACR-WD

  • Einschaliges Dachsystem
  • ATLAS-Pfetten spannen von Binder zu Binder, um diese auszusteifen und eine geringe Aufbauhöhe der Warmdachtragschale zu gewährleisten
  • bauseitiger Dachaufbau bestehend aus Dampfbremse, Dämmung und Folienabdichtung durch den Dachdecker (Lastangaben erforderlich)
  • Paneelbefestigung mit verzinkten Bohrschrauben
ATLAS-Warmdach ACR-WD (pfettenlos)

ATLAS-Warmdach ACR-WD (pfettenlos)

  • Einschaliges Dachsystem
  • Warmdachtragschale spannt von Binder zu Binder (zusätzliche Rohraussteifung und größere Aufbauhöhe der Warmdachtragschale erforderlich)
  • bauseitiger Dachaufbau bestehend aus Dampfbremse, Dämmung und Folienabdichtung durch den Dachdecker (Lastangaben erforderlich)
  • Paneelbefestigung mit verzinkten Bohrschrauben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen