ATLAS-Sandwich-Dach

Die Fertigung der ATLAS-Sandwich-Dachpaneele erfolgt nach den Ausführungsplänen in bedarfsgerechten Längen.

Die Befestigung der profilierten Paneele erfolgt über selbstschneidende Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung. Die Schrauben stellen die kraftschlüssige Verbindung zu den Pfetten her. Die bereits werkseitig eingebrachten Dichtungen und die Platzierung der Paneelüberdeckungen oberhalb der wasserführenden Dachebene gewährleistet eine absolut sichere Paneelstoßausbildung.

PUR/PIR = Polyurethan

ATLAS-Clad-Dach ACR 40/30

ATLAS-Sandwich-Dach ASRT 40 bis 160

  • Verbundelemente mit PUR/PIR-Schaumkern
  • homogene Verbindung zwischen Außen- und Innenschale
  • hohe Wärmedämmung (WLG 0,25)
  • Kraftschlüssige Verbindung zur Pfettenkonstruktion mit Edelstahl-Bohrschrauben
  • werkseitig eingebrachte Paneellängsstoßdichtungen
ATLAS-Clad-Dach ACR 40/30

ATLAS-Sandwich-Dach Befestigung

Das weiche Dichtband bei den Sandwich-Dachelementen gewährleistet höchste Luftdichtheit und einen guten Wärmeschutz.