ATLAS-Sandwich-Dach

Die Fertigung der ATLAS-Sandwich-Dachpaneele erfolgt nach den Ausführungsplänen in bedarfsgerechten Längen.

Die Befestigung der profilierten Paneele erfolgt über selbstschneidende Edelstahl-Bohrschrauben mit EPDM-Dichtung. Die Schrauben stellen die kraftschlüssige Verbindung zu den Pfetten her. Die bereits werkseitig eingebrachten Dichtungen und die Platzierung der Paneelüberdeckungen oberhalb der wasserführenden Dachebene gewährleistet eine absolut sichere Paneelstoßausbildung.

PUR/PIR = Polyurethan

ATLAS-Clad-Dach ACR 40/30

ATLAS-Sandwich-Dach ASRT 40 bis 160

  • Verbundelemente mit PUR/PIR-Schaumkern
  • homogene Verbindung zwischen Außen- und Innenschale
  • hohe Wärmedämmung (WLG 0,25)
  • Kraftschlüssige Verbindung zur Pfettenkonstruktion mit Edelstahl-Bohrschrauben
  • werkseitig eingebrachte Paneellängsstoßdichtungen
ATLAS-Clad-Dach ACR 40/30

ATLAS-Sandwich-Dach Befestigung

Das weiche Dichtband bei den Sandwich-Dachelementen gewährleistet höchste Luftdichtheit und einen guten Wärmeschutz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen